Forschung

Percussion im soziokulturellen Kontext brasilianischer Popularmusik

Percussion

Innerhalb meines Studiums an der Musikhochschule Dresden habe ich mich als Schlagzeuger und Percussionist auf brasilianische Musik spezialisiert und eine abschließende Diplomarbeit über Drumset-Adaptionen brasilianischer Grooves verfasst. Auf Basis einer zweijährigen Feldforschung in Brasilien habe ich innerhalb einer Promotion eine weitere Studie mit dem Titel „Brasilianische Grooves" (Verlag: Epubli, ISBN: 9783746775548) veröffentlicht. Das Buch kann hier bestellt werden.

Percussion

In "Music Practices Across Borders" stelle ich zusammen mit meinem Kollegen Chico Santana eine wissenschaftliche Methode vor mit welcher sich musikalische Unterschiede von Samba-Rhythmen, die von deutschen und brasilianischen Percussionsgruppen gespielt werden, feststellen lassen. Ziel dabei ist aufzuzeigen, welche Macro- und Mikrostrukturen unter dem Begriff Samba zusammengefasst werden und wie sich diese Strukturen in Deutschland und Brasilien voneinander unterscheiden. Die angewandte Methode basiert auf einem Model, welches die Art der musikalischen Performance mit dem Konzept von transkultureller Identität verbindet. "Music Practices Across Borders" entstand im Anschluss an eine Konferenz des Soziologischen Instituts der Universität Duisburg/Essen und enthält eine Sammlung von Aufsätzen, die aktuelle Entwicklungen musikalischer Praxis im transkulturellen Raum thematisieren. Das Buch kann hier bestellt werden.

Videos aus meinen Feldforschungen sind hier zu finden: